balkon-blumenkasten.de

Tipps zum Kauf von Balkonpflanzen

Wenn man im lokalen Blumenmarkt oder Gartencenter nach Balkonpflanzen schaut dann wird man in erster Linie Sommerblumen wie z.B. Geranien, Petunien, oder Fuchsien finden. Diese blühen vom Mai bis zum ersten Frost im Oktober und müssen dann zum überwintern in die Wohnung.

Ebenso beliebt sind Kräuter wie Thymian oder Oregano die sich ohne grossen Aufwand in Blumenkästen oder Töpfen halten lassen. Aber auch Beeren oder Gemüsesorten wie z.B. Tomaten oder Chilis eigenen sich meist sehr gut für den Balkon. Zudem gibt es viele winterharte Balkonplanzen die mit der richtigen Vorsorge draussen auf dem Balkon überwintern können.
Falls ihr ein gutes Gartencenter in der Nähe habt dann lohnt es sich in jedem Fall oft sich dort einmal beraten zu lassen!

Was gibt es beim Kauf von Balkonpflanzen zu beachten?

Generell sollte man nur Pflanzen kaufen deren Ansprüchen an den Standort sich auch erfüllen lassen. Es sollte also berücksichtigt werden ob der Balkon sonnig oder doch eher schattig ist und wieviel Platz für die Pflanzen vorhanden ist.
Möchte man mehrere verschiedene Pflanzen in einen grossen Blumenkübel pflanzen dann sollten diese Pflanzen auch ähnliche Bedürfnisse haben was Licht- und Wasserbedarf angeht. Optisch sollen die Pflanzen dann auch irgendwie zusammen passen, was auf Grund der grossen Auswahl oft garnicht so leicht ist eine Entscheidung zu treffen.

Es ist sinnvoll sich diese Dinge im Gartencenter zu notieren. Vieles steht oft auch auf der Rückseite dieser Bilder dauf die oft bei den Pflanzen dabei sind. Diese hebt man am besten immer auf.

 

Balkonpflanzen für den Südbalkon

Ist euer Balkon Richtung Süden ausgerichtet dann bekommt dieser ordentlich Sonne ab. Mit soviel Sonne kommen nicht alle Pflanzen zurecht, und wer nicht unbedingt 2 mal am Tag giessen möchte der sollte ausreichend grosse Pflanzkübel und Blumennkästen haben. Zudem empfiehlt es sich Spezialerde* zu verwenden die mehr Wasser als normale Erde speichert sowie einen guten Langzeitdünger*.

Folgende Pflanzen sind für sonnige Standorte gut geeignet:

  • Palmen: Dattel- oder Phoenixpalme
  • Kräuter: Rosmarin und Thymian
  • Lavendel und Margeriten (brauchen viel Wasser)
  • Geranien oder Petunien (mit ausreichend Wasser & Dünger)
  • Kapmargerite
  • Portulakröschen
  • Vanilleblume
  • Fetthenne (sehr pflegeleicht!)
  • Chili Pflanzen, Erdbeeren, und Tomaten! (lecker)
  • Kletterpflanzen: Weinreben, oder Clematis
  •  

    Balkonpflanzen für den Norbalkon

    Bekommt euer Balkon nur wenig Sonne ab heisst das noch lang nicht das ihr diesen nicht auch bepflanzen könnt. Auch hier kommt es nur auf die richtigen Pflanzen und Pflege an.

    Folgende Pflanzen sind für schattige Standorte gut geeignet:

  • Hortensien (viele Farben)
  • Fleißiges Lieschen (schöne Blüte und pflegeleicht)
  • Fuchsien (kommen mit wenig Licht sehr gut klar)
  • Begonien (im Schatten pflegeleicht)
  • Schneeflockenblume
  • Glockenblume (brauchen viel Dünger)
  •  

    Balkonpflanzen für Ost- und Westbalkone

    Auf solchen Balkone wo es keine pralle Mittagssonne gibt es jedoch trotzdem sehr hell ist fühlen sich die meisten Pflanzen wohl. Hier könnt ihr eigentlich fast alle der bereits genannten Pflanzen ohne grössere Bedenken kaufen.

    Zudem bestens geeignet sind folgende Pflanzen:

  • Ziertabak
  • Männertreu
  • Fächerblume
  •  

    Winterharte Balkonpflanzen

    Wenn ihr in ein Gartencenter geht und dort nach winterharten Pflanzen schaut dann sind hiermit immer Pflanzen gemeint die im Garten in die Erde gepflanzt werden und so problemlos überwintern können. Oft können diese Pflanzen auch auf Balkonen überwintern, dies bedarf aber meist gewisse Vorkehrungen. Lasst euch hierzu am besten beim Kauf gleich gut beraten.

    zu den winterharten Balkonpflanzen zählen:

  • Efeu (immergrün)
  • Hyazinthe
  • Buchsbaum
  • Lavendel
  • Thymian
  •  
    Weitere verwandte Themen findet ihr im Ratgeber oder hier bei Balkonpflanzen.